Kopf Hochzeit

 

Warum eine freie Hochzeitszeremonie?
Eine standesamtliche Trauung ist immer den gesetzlichen Vorgaben entsprechend durchzuführen. Ein weitestgehend vorgegebener gesetzlicher Rahmen und Zeitmangel lassen kaum Spielraum für spezielle persönliche Wünsche der Brautpaare. Diese sind nicht immer einfach umzusetzen.

Eheschließungen z.B in besonderen Location´s, im eigenen Garten unter freiem Himmel, oder sonstigen außergewöhnlichen Orten und mit der vom Brautpaar gewünschten Anzahl von Gästen, ist bei einer standesamtlichen Trauung oder in der Kirche so oft schwer realisierbar. In der Kirche gibt es sicher etwas mehr Gestaltungsspielraum, aber auch diesem sind Grenzen gesetzt.

Im übrigen gehört längst nicht mehr jeder oder jede Heiratswillige einer Religionsgemeinschaft an, so dass die Möglichkeit einer kirchlichen Zeremonie dann ohnehin nicht in Betracht kommt.

Ihre Hochzeit ist die Feier, der Entscheidung auch zukünftig das gemeinsame Leben gemeinsam zu gestalten. Jedes Paar sollte sich seine, nach ganz individuellen Wünschen ausgestaltete und in der bevorzugten Atmosphäre stattfindenden Hochzeitsfeier selbst gestalten können und möglichst viele eigene Wünsche einbringen dürfen.

Wichtige Informationen:
Achtung!! Eine freie Zeremonie hat keine rechtlichen Auswirkungen. Nur eine vor einer/m Standesbeamtin/en geschlossene Ehe ist eine rechtlich gültige Ehe. In Deutschland muss also weiterhin auf dem Standesamt „Ja“ gesagt werden um eine rechtsgültige Eheurkunde zu bekommen.
Tätig bin ich hauptsächlich im Landkreis Oldenburg, Harpstedt, Bassum, Syke, Oldenburg, Delmenhorst, Bremen und umzu. Auf Anfrage bin ich auch gerne bereit, an anderen Orten meine Dienstleistung zu erbringen.

Wer, Wie,Was?
Nach Ihrer Anfrage erfolgt eine erste, zeitnahe Kontaktaufnahme. Dabei vereinbaren wir einen Termin für ein circa einstündiges Kennlerngespräch. Dieses kostet 50,- € und wird bei einer festen Buchung mit dem Gesamtpreis verrechnet. Gerne komme ich zu Ihnen nach Hause oder wir treffen uns in einem netten Café.
Bei unserem ersten Treffen geht es hauptsächlich darum, sich kennenzulernen, sich auszutauschen und sich über Ihre Vorstellungen der Zeremonie zu unterhalten.

Hierbei wollen wir uns auch Gedanken darüber machen, ob eine gemeinsame Zusammenarbeit vorstellbar ist. Sollten Sie zu dem Entschluss kommen, ich bin nicht der richtige Redner für Sie oder aber ich kann mir eine Zusammenarbeit so gar nicht vorstellen, sollten wir offen darüber sprechen. Nur so ist eine Absage beiderseits möglich.
Diese Vorgehensweise hat sich als sehr praktikabel erwiesen, und zeigt mir, dass Ihnen das Heiraten wirklich wichtig ist und Ihre individuellen Wünsche und Vorstellungen bei der Wahl des richtigen Redners sehr wichtig für Sie sind.

Sollten wir unsere Zusammenarbeit bestätigt wissen, so erhalten Sie einen Vertrag mit allen Details und Informationen zum Ablauf der Zeremonie und dazu diverse Fragebögen, die Sie bitte zeitnah ausfüllen und mir wieder zukommen lassen.

Vor Ihrem großen Tag treffen wir uns, das ist etwa 6-8 Wochen davor, zu einem längeren Gespräch. Dazu besuche ich Sie im Regelfall zu Hause um auch von Ihrem gewohnten Umfeld einen Eindruck zu bekommen.

Das ist für die meisten Paare am angenehmsten. Mindestens 2 Stunden sollten Sie für dieses Gespräch einplanen. Persönliche Fragen zu Ihnen und Ihrer Familie sowie zum Ablauf der Zeremonie werden das Gespräch bestimmen. Gerne beantworte ich Ihre Fragen und zeige Ihnen weitere Möglichkeiten auf, Ihren Tag unvergesslich zu machen.
So schaffen wir meine Grundlagen, den Ablauf der Zeremonie, die Ansprache, eventuelle gewünschten Rituale und alles weitere zu Ihrer vollsten Zufriedenheit vorbereiten zu können.

Sollten Sie das „Top“ Paket gewählt haben, treffen wir uns kurz vor Ihrem großen Tag noch einmal am eigentlichen Ort der Zeremonie, um wichtige Details abzusprechen und um vor Ort eine eventuell notwendige Stellprobe durchzuführen. Manchmal ist es auch nötig sich mit weiteren Akteuren wie Musiker, Sänger oder anderen bei der Zeremonie Mitwirkenden, abzustimmen. Bei dieser Gelegenheit dürfen auch gerne z.B. die Eltern dabei sein.

An Ihrem großen Tag bin ich spätestens 1 Stunde vor der verabredeten Zeit am Ort des Geschehens um alles vorzubereiten. Nach der Trauzeremonie stehe ich gerne noch einen Moment für Fotos oder einen kleinen Smaltalk zur Verfügung.

Welche Kosten kommen auf Sie zu:

  • Das Erstgespräch: 50,- € incl. Anfahrt bis 50 Km (wird bei Auftragserteilung verrechnet)

  • Das Paket „Basic“ kostet 490,- € und beinhaltet das 1. und 2. Vorgespräch sowie die Ausarbeitung der Rede und den Vortrag am vereinbarten Termin. Für die Anfahrt zum zweiten Gespräch und zur Feier werden zusätzlich 0,30 €/km berechnet.

    Zum Paket "Basic" können Sie:
    - eine Mikrofonanlage hinzubuchen, diese wird mit 35,- € berechnet.
    - die Rede in gebundener Form mit Foto erhalten, Erstes Exemplar 19,90€. Jedes weitere Exemplar 9,90 €

  • Das Paket „Top“ kostet 790,- € und beinhaltet das 1. und 2. Vorgespräch sowie ein weiteres Treffen bei der Location vor dem Haupttermin. Die Ausarbeitung der Rede und deren Vortrag am vereinbarten Termin. Außerdem sämtliche Fahrtkosten im Umkreis von 50 km (jeder weitere km wird mit 0,30 € berechnet), eine Mikrofonanlage und evtl. einen ritualen Anteil während der Zeremonie.

    Zum Paket "Top" können Sie:
    - die Rede in gebundener Form mit Foto erhalten, Erstes Exemplar 19,90€. Jedes weitere Exemplar 9,90 €

 


Michael Lührs

Goseriede 15
27243 Harpstedt
Telefon  04244/36 25 33
Mobil 0152/01 79 23 62
Email: info@freier-redner-harpstedt.de